Das Photo: Roman

By Penelope Lively

»Was mich interessiert, ist das Gedächtnis, die artwork und Weise, wie Menschen und Landschaften aus Erinnerungen zusammengesetzt sind.« Penelope Lively

Nach dem Tod seiner bildschönen Frau findet Glyn ein altes picture von ihr, auf dem sie mit einem anderen Mann Händchen hält. Wann und wo wurde das picture gemacht? Dieser Nachweis der Untreue – für lange Jahre versteckt – lässt Glyn nicht ruhen. Ganze Lebensentwürfe gehen bei seinen Nachforschungen in die Brüche. Kann er die Wahrheit über Kath herausfinden?

Penelope full of life entwickelt hier mit wunderbarer Leichtigkeit das Bild einer Frau, die ganz anders conflict, als ihr Mann ein Leben lang dachte. Der neue Roman der »Booker«-Preisträgerin: klug und mit feinstem englischen Humor.

Show description

Quick preview of Das Photo: Roman PDF

Similar Contemporary Literature books

Reversed Forecast

The 1st novel from the brilliantly unconventional Nicola Barker is a story of playing, bronchial asthma, song and canine, set in a few of London's much less scenic destinations. probability conferences among its solid of eccentric members - Ruby the bookie's cashier, violently disturbed (and aggravating) Vincent, Samantha the would-be cabaret singer, wilfully sickly Sylvia and Little Buttercup the never-quite-made-it greyhound - bring about the unlikeliest of undefined; and there is consistently the danger that it could actually all determine disastrously as characters decide upon one another and take a look at or do not attempt to make successful combos.

Mrs. Kimble: A Novel

“Beautiful, devastating and intricate. ” —Chicago TribuneThe award-winning debut novel from Jennifer Haigh, writer of BakerTowers, The , and religion, tells the tale of Birdie, Joan,and Dinah, 3 ladies who marry an analogous charismatic, predatory, and enigmaticopportunist: Ken Kimble. Resonating with emotional depth and narrativeinnovation corresponding to Ann Patchett’s Bel Canto, Barbara Kingsolver’s The Poisonwood Bible, and Zora Neale Hurston’s TheirEyes have been looking at God, Haigh’s Mrs.

The Look of Love: A Novel

“Jio has turn into one of many most-read ladies in the US. ” –Woman’s World Born in the course of a Christmas snowstorm, Jane Williams gets a unprecedented reward: the power to work out real love. Jane has emerged from an sick formative years a lonely, hopeless romantic whilst, on her twenty-ninth birthday, a mysterious greeting card arrives, specifying that Jane needs to determine the six forms of love prior to the whole moon following her 30th birthday, or face grave results.

Tampico: A Novel (James A. Michener Fiction)

4 previous men—John, Gino, Larry, and Frank—have been warehoused at "the Manor," a long-eroded domestic for the forgotten. the lads take turns telling tales, stalling dying as they relive pivotal components in their pasts. open air, the cliff crumbles and a lighthouse slips towards the ocean. John, particularly, enthralls the others together with his story of Tampico, Mexico, the place he met an Indian girl named Chepa who owned a home on the fringe of a mountain barren region.

Additional resources for Das Photo: Roman

Show sample text content

Dad conflict wie ein Automat und machte nur das Nötigste, Tag für Tag. Und dann fing er etwas mit Jenny Peterson an, die in unserer Straße weiter unten wohnte, oder vielmehr fing sie etwas mit ihm an, und sie heirateten. Kath sagt: �Ich kann da nicht bleiben. Jenny magazine mich nicht. « Sie sagt es immer wieder, die ganzen Jahre. Sie spricht sehr deutlich, klingt ruhig und distanziert. Aber weiter sagt sie nichts. Elaine kann noch so angestrengt hinhören, es kommt nichts mehr. was once habe ich gesagt? additionally, bei mir hätte ich sie unmöglich unterbringen können. Ich habe in diesem Einzimmerappartement in Chiswick gewohnt und jeden Penny gespart, um mir eine eigene Wohnung kaufen zu können. Kath warfare damals quick neunzehn. Wir waren wie Feuer und Wasser, uns trennten nicht mehr nur die Jahre, sondern auch unser Geschmack, unsere Vorlieben - einfach alles. Wir hätten uns gegenseitig zum Wahnsinn getrieben. Und es battle ja nicht so, dass sie keine Freunde gehabt hätte. Kath hatte immer Freunde in rauen Mengen. Ich habe doch immer Kontakt mit ihr gehalten, oder? Auch wenn das nicht so einfach struggle, weil sie ständig in der Gegend herumgondelte. guy konnte von einer Woche zur nächsten nie sicher sein, wo sie conflict oder was once sie vorhatte. Das conflict in der Zeit, als sie auf die Schauspielschule ging. used to be nicht lange dauerte. Erst battle sie Feuer und Flamme, im nächsten second hatte sie alles wieder abgeblasen: �Das? Ach, das struggle nicht das Richtige. Ein paar Leute, die ich kenne, haben mich gefragt, ob ich nicht zu ihnen nach Brighton ziehe - die haben da ein Haus besetzt. « Das warfare in den Sechzigerjahren. Kath passte in die Sechziger - die Sechziger passten zu ihr. Sich bloß keinen Zwang antun, sein Ding machen. Das conflict das richtige Klima für sie - ihre Jugend fiel in die richtige Zeit. was once bei mir nicht so struggle. Zielstrebigkeit und Leistungsbereitschaft waren out. Und Gärtnern hatte damals absolut kein aptitude. Das conflict etwas für alte Männer mit Schrebergarten oder Damen mittleren Alters in Gloucestershire. Kath tanzte durchs Leben - ehrlich gesagt, hatte ich meist keine Ahnung, was once sie trieb, ich dagegen wusste genau, was once ich beruflich machen und wer ich sein wollte. Natürlich machte ich mir Sorgen um sie. Selbstverständlich. Aber sie warfare schließlich erwachsen, oder? Ich konnte ihr nicht vorschreiben, was once sie zu tun und zu lassen hatte. Auch wenn es sonst niemanden gab, da Dad sich völlig ausgeklinkt hatte. Und wenn guy etwas sagte, dann wich sie immer aus. �Du bist so kritisch«, sagt Kath. �Ich bin so weit gefahren, um dich zu sehen, und du sagst mir, dass ich dringend zum Friseur muss. Sei nett zu mir. Hör mal, ich mach gerade den Führerschein - ist das nicht great? « Das Geld, das Mum mir hinterlassen hatte, legte ich für eine Wohnung an. Ich empfahl Kath, mit ihrem Geld dasselbe zu tun, aber das wollte sie nicht. Natürlich nicht. Sie lebte hier und da, wo sie zufällig gerade landete. Ein Zimmer im Haus anderer Leute, eine WG, ein couch bei einer Freundin … Weiß der Himmel, used to be mit dem Geld geschehen ist. Ich vermute, sie hat es langsam aufgezehrt.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 30 votes